Datenschutzerklärung | Drucken |

 


Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

 

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

1.1 Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-

Grundverordnung (EU-DSGVO) ist die "Grundschule an der

Wiesenau", Grundschule des Hochtaunuskreises; Hessen,

vertreten durch die Schulleiterin Hilke Puppe (siehe unser

Impressum).

1.2 Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter

unserer Post- oder Mailadresse mit dem Zusatz „der

Datenschutzbeauftragte“.

2. Information über die Erhebung personenbezogener Daten,

Speicherdauer

2.1 Im Folgenden informieren wir über die Erhebung

personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie

persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-

Adressen, Nutzerverhalten.

2.2 Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die

von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr

Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um

Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang

anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung

nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung

ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

2.3 Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf

beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für

werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie

untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge

informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien

der Speicherdauer.

3. Ihre Rechte

3.1 Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich

der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,

– Recht auf Berichtigung oder Löschung,

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

– Recht auf Datenübertragbarkeit.

3.2 Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-

Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer

personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die

Datenschutzaufsichtsbehörde ist „Der Hessische

Datenschutzbeauftragte“, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189

Wiesbaden / Postfach 31 63, 65021 Wiesbaden

3.4 Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder

an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie

das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 EU-

DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet

zu werden.

4. Erhebung und Zweck personenbezogener Daten bei

Besuch unserer Website

4.1 Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also

wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig

Informationen übermitteln, erheben wir nur die

personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren

Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten

möchten, erheben wir, bzw. der Hosting-Anbieter „1&1

Internet SE“ die folgenden Daten, die technisch erforderlich

sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität

und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6

Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO):

Folgende Log-Daten werden erfasst: 

- die IP-Adresse des Gerätes, mit dem Sie auf die Website

oder einen Dienst zugreifen (Speicherung durch Strato für

maximal 7 Tage), 

- die Art des Browsers, mit dem Sie zugreifen, 

- die Webseite, die Sie zuvor besucht haben, 

- Ihre Systemkonfiguration 

- sowie Datum und Zeitangaben.


4.2 Cookies

Es werden keine Cookies verwendet.