Buchausstellung | Drucken |

 

Buchausstellung
Leselust fördern und wach halten


"Es war bei einer Tasse Tee bei mir in der Buchhandlung, als mich

Frau Ebert-Herrlich fragte, ob es nicht machbar sei, eine

Ausstellung mit Büchern nur für Kinder und deren Eltern zu machen.

Ich sagte "Ja" - so hat es angefangen."

Diese Auskunft gab Frau Weddigen der Taunuszeitung 2004. Da

war die Buchausstellung in der Grundschule an der Wiesenau

bereits 10 Jahre alt. 

 

Wie?

      

Jedes Jahr im November lädt unsere Schule, in Kooperation mit der

Grundschule "Am Hasenberg", zur Buchausstellung ein.

Dabei präsentiert die Buchhandlung Weddigen etwa 500 Kinder-

und Jugendbücher.

Gleichzeitig läuft ein immer unterschiedliches Rahmenprogramm:

 

Lesungen (inzwischen in vielen Sprachen wie z. B. Polnisch,

  Englisch, Spanisch, Französisch, Türkisch und sogar Suaheli).

Ein literarisches Preisrätsel

Ausstellung über pädagogische Literatur

 

 

In der "Cafeteria" bietet der Förderverein beider Schulen Kaffee

und selbst gebackenen Kuchen an.

Auch ein Zauberer hat schon mit seiner Kunst lesemüden Kindern

und Eltern eine kleine Pause verschafft.

In Workshops, wie z. B. Daumenkino erstellen, szenisches Spiel mit

der Märchenfee, Papier und Tinte herstellen, können die Besucher

selbst aktiv tätig werden.

Ein Bazar mit Bastelarbeiten bietet kleine Geschenke zum Verkauf.

Gegebenenfalls wird das Programm durch zusätzliche Angebote wie

Lernsoftware, Spielzeug, Duftöle erweitert.

 

Wann und wo?

 

Mitte November in der Grundschule an der Wiesenau

 

Wer?

 

Buchausstellung:  Buchhandlung Weddigen

Buchausstellung und Rahmenprogramm: Frau Ebert-Herrlich

Bewirtung:  Der Förderverein beider Grundschulen