Wir über uns PDF Drucken E-Mail
 

                  Wir über uns

 

 

Neu-Anspach ist eine Zuzugsgemeinde im Taunus, die besonders für Familien mit Kindern als ein attraktives Wohngebiet gilt. So hat sich die Einwohnerzahl Neu-Anspachs  seit 1975  mehr als verdoppelt. Um das notwendige schulische Angebot zu gewährleisten, wurde in der Stadtmitte, unmittelbar neben der Adolf-Reichwein-Gesamtschule ein Neubau errichtet, in den wir 1995 einzogen. Die zweite Grundschule Neu-Anspachs, die Grundschule "Am Hasenberg", befindet sich im Ortsteil Hausen. Der Schulbezirk der Grundschule an der Wiesenau umfasst den alten Anspacher Ortskern und einige Neubaugebiete. Im Schuljahr 2020/ 21 werden 270 Kinder in 13 Klassen unterrichtet.

Neben den Klassenräumen stehen ein Werkraum, eine Küche, ein PC-Raum, eine gut sortierte Schülerbücherei, ein Ruheraum, ein Elternsprechzimmer sowie zwei Nebenräume für Kleingruppenförderung zur Verfügung. Die Aula wird nicht nur für Unterrichtszwecke, sondern auch für öffentliche Veranstaltungen genutzt. Im Kellergeschoss befinden sich unsere Betreuung "Atlantis" mit zwei Betreuungsräumen sowie ein Bewegungsraum mit Boulderwand. Im benachbarten Gebäude der ARS sind seit dem Schuljahr 2019/ 2020 vier weitere Betreuungsräume untergebracht.

Etwa 25 Lehrerinnen und Lehrer unterrichten an unserer Schule. Verstärkt  wird das Kollegium durch 4 Lehrkräfte des Regionalen Beratungs- und Förderzentrums (REBUS) Usingen sowie durch eine UBUS-Kraft (Unterrichtsbegleitende Unterstützung durch sozialpädagogische Fachkraft). Seit unserem Bestehen bilden wir  regelmäßig Referendarinnen und Referendare aus. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine qualifizierte, engagierte Betreuung und auf gute Ausbildungsbedingungen. Darüber hinaus geben wir Praktikanten die Gelegenheit, erste Erfahrungen mit dem Berufsbild "Grundschullehrerin" bzw. "Grundschullehrer" zu sammeln.

Das Kollegium ist neuen pädagogischen Konzepten gegenüber aufgeschlossen, ohne dabei auf Bewährtes zu verzichten.

Ein Schwerpunkt der schulischen Arbeit ist die Öffnung der Schule. Stadt, Vereine und ortsansässige Unternehmen unterstützen die Schule bei Projekten. Seit 2005 pflegen wir die Partnerschaft mit einer Schule in Tanzania. Ein sehr aktiver und engagierter Förderverein unterstützt beide Neu-Anspacher Grundschulen in ihrer Arbeit.